- ERSTE RUNDE
J.S.BACH :Ein langsamen Satz aus den 3. Sonaten und Partiten (nach freien Wahl und ohne 2.Wiederholung  falls gibt) 
UND 
N. PAGANINI : Eine Caprice von dem op. 1 nach freien Wahl 
UND 
E. YSAYE : Sarabande und Finale aus der 4. Sonata  ODER MARTINON : 5. Sonatine 
-ZWEITE RUNDE  
 MOZART sonata für  Klavier und Violine K454 in B Dur- 1. Satz  ( nur die  
1. Wiederholung)  
UND  
Freie Wahl eins zeitgenössisches Werkes  für solo Violin 
  ( Maximal 10 minuten) 
UND 
Freie Wahl eines virtuosen Stückes (Dauer max. 10 min)  
- FINALE 
 Max BRUCH Violinkonzert in G moll  op. 26  
- GALAKONZERT  
 Mit dem "Ensemble Instrumental Les Epicuriens", Leitung : Gottfried  Rabl. 

WICHTIG : Preisträger/Innen müssen am GalaKonzert teilnehmen. Sollte ein/e Preisträger/In beim GalaKonzert nicht abwesend sein/Ihr Preis von der Organisation zurückgenommen. Preisträger/Innen haben in diesem Fall keinen Anspruch auf Preisgelder. Teilnehmer/Innen müssen ihr Programm für das Semifinale bereits bei der Inskription bekannt geben. Preisträger/Innen vergangener Ausgaben des Wettbewerbs dürfen nicht erneut teilnehmen. Im Falle des Nicht-Teilnehmens zugelassener Kandidat/Innen wird die Einschreibegebühr nicht erstattet.